Alle Artikel mit dem Schlagwort: One Pot Pasta

Spaghetti Carbonara

MoinMoin ihr Lieben, ich bin ein bekennender Pastafan. Schnell, unkompliziert und es gibt tausend Variationen. Und so ein großer Topf voll Pastaglück hat noch einen sehr entscheidenden Vorteil. Man braucht nicht jeden Tag kochen. Ich koche gerne und oft, bin aber eben auch sehr praktisch veranlagt und freue mich sehr, wenn nach einem langen Arbeitstag das Essen quasi schon fertig ist. Dazu kommt, dass ich schwer begeistert bin vom One-Pot-Pasta-Trend. Ebenfalls sehr vielseitig zu variieren und man braucht nur einen einzigen Topf. Am besten nimmt man dafür einen beschichteten Topf, der sowohl zum braten bzw. dünsten und kochen geeignet ist. Ich weiß, Spaghetti Carbonara habe ich nicht neu erfunden, aber ich habe mal an der Variante alles in einem Topf experimentiert. Mit dem Ergebnis bin ich schwer zufrieden und möchte es euch deshalb nicht vorenthalten. Meine Variante ist zudem Eier- und laktosefrei.

One Pot Pasta

MoinMoin ihr Lieben, jetzt geht die Metalqueen doch unter die Hipster 😉 . Nicht wirklich, aber die Vorstellung, dass ich beim kochen ganz genau nur einen Topf brauche, ist doch zu verführerisch, zumal ich keine Spülmaschine besitze. Aus dem Grund ist es eigentlich doch ganz konsequent, dass ich mir diesen Trend mal etwas genauer angesehen habe. Wie ist das bei euch? Macht ihr jeden neuen heißen Sch* mit? Ok, dass ich blogge, ist an sich ja doch ziemlich trendy, vor allem mein DIY-Fieber. Und die große Freude am selbst kochen. Aber auch dieses Rezept ist weder vegan, noch vegetarisch oder was auch immer, sondern einfach nur lecker.