Allgemein
Kommentare 1

Schmuck aus SnapPap

MoinMoin ihr Lieben,

sorry, dass es in letzter Zeit etwas ruhiger war hier. Das wird sich ab sofort wieder ändern. Ich brauchte einfach eine kurze Kreativpause, musste mich und meine Umgebung sortieren. Diese Pause habe ich auch genutzt, um neue Ideen zu sammeln. Was ich allerdings schon etwas länger vor hatte, war SnapPap für die Schmuckherstellung zu missbrauchen. Schmuck kann frau ja genau wie Schuhe nie genug haben, oder? Schließlich will frau nicht immer das gleiche tragen, da muss Abwechslung her. Wenn man so wie ich schon immer alles in schwarz hat, dann wenigstens unterschiedliche Dinge in schwarz 😉 . Und es klingt echt komplizierter, als es ist. Ich habe für das komplette Set aus Ohrhängern, Kette und Armband etwa anderthalb Stunden gebraucht.

Schmuck aus SnapPap

Bevor ihr SnapPap verarbeiten könnt, muss es erst gewaschen werden. SnapPap kann in die normale Wäsche und erhält dadurch die lederartige Struktur und ist besser zu verarbeiten. Wenn das erledigt ist, überlegt ihr euch die Form des Schmucks. Ich habe mich für Federn entschieden. Ihr macht euch zwei Schablonen fertig und übertragt die Umrisse mit Bleistift auf das SnapPap und schneidet die Formen aus.

Schmuck aus SnapPap

Wie ihr seht, habe ich eine große und drei kleine Federn. Die Große habe ich zu einem Armband verarbeitet und die kleinen zu einer Kette und Ohrhängern. Vorher habe ich noch mit einem schwarzen Glitzerstift Federstrukturen aufgemalt. Das Armband hat einen einfachen Klettverschluß. Man bekommt in jeder Kurzwarenabteilung Klettverschlußabschnitte zum Aufkleben. Um das Ganze noch ein wenig aufzuhübschen, habe ich eine Niete in Sternchenform darangebastelt. In die Enden der drei kleinen Federn dann vorsichtig mit einer Nähnadel jeweils ein Loch bohren. Überall Verbindungsringe anbringen. Für die Ohrhänger dann noch zwei Ohrhänger anbringen und die Verbindungsringe verschließen. Für die Kette habe ich ein Lederband genommen. Zunächst die Länge abmessen. Dann an den Enden den Verschluß anbringen. Das Lederband mit in den Verbindungsring legen und den Ring verschließen.

Schmuck aus SnapPap

Et voila, passend zum Wochenende habt ihr neuen, individuellen Schmuck!

Das Zubehör bekommt ihr wie immer bei idee creativ.

Habt ihr was Schönes vor am Wochenende? Hier in Münster findet ein kleines Festival statt, da werde ich morgen hingehen und meinen neuen Schmuck präsentieren 😉

Aloha, eure Tina

1 Kommentare

  1. So eine kleine Pause braucht doch jeder Mal – nur um dann am Ende noch kreativer und mit noch mehr tollen Ideen zurückzukommen!

    Sehr tolle Idee auf jeden Fall dieser Schmuck und ich werde ihn auf jeden Fall versuchen, nachzubasteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*