Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Rock Hard 2016

MoinMoin ihr Lieben,

wie im letzten Post angekündigt, erzähle ich heute mal ein bisschen über das erste Festival dieses Jahr. Wahrscheinlich fragen sich jetzt erst mal einige, warum macht man das? Bei den Außentemperaturen campen und sich an eine Outdoorbühne quälen? Ehrlich gesagt war es mir dieses Jahr auch viel zu kalt und deswegen sitze ich hier auch gerade mit einer dicken Erkältung, aber zum Glück bin ich nicht mehr heiser.

Rock Hard 2016

Entschuldigt die Bildqualität, denn es sind unbearbeitete Handyfotos. Auf dem ersten Bild seht ihr die Band Sulphur Aeon, eins meiner persönlichen Highlights dieses Jahr. Aber ich fange mal vorne an. Donnerstags war Anreisetag. Angekommen hieß es dann erst mal, das Gepäck zum Campground schleppen und das Zelt aufbauen. Zum Glück war es an dem Tag noch recht schön und es hat nicht geregnet. Zwischendurch mal Regen ist nicht ganz so schlimm, aber zum Auf- und Abbau sollte es trocken sein. Sulphur Aeon waren dann freitags der Opener des Festivals. Für mich persönlich war der Freitag musiktechnisch insgesamt der beste Tag, da ich wie bereits einige Male erwähnt eher Death- und Blackmetal höre.

Rock Hard 2016

Huch, ok, das war die letzte Band am Freitag, daher ein wenig verwackelt. Es handelt sich dabei um Sodom, ein deutsche Thrash-Metal-Band. Vielleicht denken jetzt einige, warum schreibt sie darüber, damit mache ich doch meinen Blog zunichte, indem ich mich als Metalhead oute. Dies wird in Zukunft kein reiner Food-und DIY-Blog bleiben. Ich habe vor, das Ganze etwas umzustrukturieren und neu auszurichten. So werde ich durchaus hin und wieder über besondere Konzerte oder Festivals berichten, aber auch Rezepte und DIY posten sowie einen Onlineshop auf dieser Seite einrichten. Bei meinen Produkten handelt es sich überwiegend um Schmuck und Taschen, alles in Handarbeit gefertigt. Natürlich spreche ich mit den Produkten in erster Linie eine bestimmte Zielgruppe an, auf Anfrage ist jedoch alles individualisierbar, da mir natürlich bewusst ist, dass immer alles in schwarz nicht jedermanns Geschmack ist 😉 .

Rock Hard 2016

Das dritte Foto zeigt den Opener von Samstag, Sorcerer. Ob ich nächstes Jahr noch einmal zum Rock Hard fahren werde, weiß ich allerdings noch nicht. Das hängt ehrlich gesagt ganz von Line-Up ab. Es hat mir die letzten zwei Jahre nicht wirklich zugesagt und ich habe kürzlich ein anderes Festival entdeckt, das parallel stattfindet und eher meinen Geschmack trifft, und zwar das Throne Fest in Belgien.

Ich habe auf meinen Kanälen immer mal wieder Schmuck und Taschen gepostet. Wenn euch etwas gefällt, schreibt mir einfach. Ich hoffe, dass mein technisches Verständnis ausreicht, um diese Woche hier einen Onlineshop zu installieren.

Damit wünsche ich euch eine wunderschöne Restwoche und ich melde mich am Freitag mit einem DIY zurück.

Aloha, eure Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*