Allgemein
Kommentare 2

Shirtupcycling

MoinMoin ihr Lieben,

ein bisschen Glitzer geht immer, oder? Vor allem, wenn man eine Einladung zu einer Hair-/Glammetalparty bekommen hat. Da ich die Gastgeberin nicht komplett mit meinem Outfit enttäuschen möchte, habe ich mir ein schlichtes schwarzes Shirt gekauft und dies für die Party aufgepimpt. Wenn es dezent gehalten ist, mag ich Glitzer allerdings auch sonst durchaus. Frei nach dem Motto, wenn das Leben Dir Zitronen gibt, streu ein wenig Glitzer darauf oder so ähnlich 😉 . Und was hat sie für ein Glück mit dem Wetter, das erste Frühlingswochenende in diesem Jahr. Da darf es gern etwas mehr Glitzer sein. Mögt ihr den Frühling auch so gern? Auch wenn ich überwiegend Death- und Blackmetal höre und eigentlich nur schwarz trage, ich lieieieieiebe den Frühling. Der kalte, dunkle Winter verabschiedet sich, die Natur blüht auf und alles wird irgendwie wieder leichter. Herrlich! Aber wieder zurück zum Thema. Ich mag schwarz, Federmotive, dezenten Glitzer und bin heute Abend auf dieser Party. Damit haben wir dann schon alle Zutaten für das Shirtupcycling.

Shirtupcycling

Das Ganze ist denkbar einfach und schnell erledigt. Ich war ja immer schon ein Fan von schnell und praktisch umzusetzen. Wer hat schon die Zeit und auch die Lust, alles aufwendig und zeitintensiv selbst zu machen. Damit es aber trotzdem ein DIY ist, überlege mir immer Dinge, die sich relativ einfach durchführen lassen. Ihr braucht ein Shirt, ein Stück Pappe, eine Vorlage und den Glitzerstift für Textilien. Die Vorlage und den Stift habe ich, wie so vieles, im Laden meines Vertrauens geholt. Es gibt aber auch einen großen Onlineshop, hier der Link zu dem Stift. Die Vorlage habe ich auch von dort. Damit die Farbe nicht auf der Unterseite wieder hervorkommt, ein Stück Pappe zwischen die beeiden Stofflagen legen, die Vorlage positionieren und mit dem Stift ausmalen.

Shirtupcycling

Dann vorsichtig die Vorlage entfernen und die Farbe trocknen lassen. Zum Fixieren ohne Dampf bügeln. Das Shirt ist bei 40 Grad waschbar.

Shirtupcycling

Also mir gefällt’s und ich bin heute Abend nicht ganz ohne Glitzer 😉 .

Ich wünsche euch ein ganz tolles Wochenende bei dem schönen Wetter!

Aloha, eure Tina

2 Kommentare

  1. Eine sehr gute Idee alte Tshirts wieder etwas aufzupeppen. Ich hab lange nach einer schnellen Methode gesucht und jetzt endlich gefunden 🙂 Danke !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*