Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Grünkohl mal anders

MoinMoin ihr Lieben,

Das Wochenende steht vor der Tür und ihr wisst nicht, was ihr kochen sollt? Wie wäre es denn mit einem Grünkohlauflauf. Ich mag Grünkohl ja in jeder Form, pur als Beilage, im Eintopf oder wie hier als Auflauf. Nur mit Smoothies kann ich mich leider nicht anfreunden 😉 .

Grünkohl mal anders

In meiner Heimat und hier in Westfalen ist Grünkohl ja der Renner im Winter. Am besten schmeckt er nach dem ersten Frost und ist deshalb ein typisches Wintergemüse. Für meinen Auflauf habe ich allerdings aus zugegeben Zeitgründen TK-Grünkohl verwendet …. psssst 😉 . Schmeckt aber trotzdem. Dafür brauche ich die nächsten Tage auf jeden Fall nicht zu kochen, denn in meiner Küche steht jetzt ein großer Topf voll Auflauf. Yeah! Ich koche echt sehr gerne, aber meist dann doch etwas mehr, damit ich mehrere Tage etwas fertig habe. Dieser Auflauf war genau wie die Pastinakencremesuppe aus dem letzten Post ein Experiment. Ich würde sagen, Experiment gelungen.

Grünkohl mal anders

Für eine Auflaufform normaler Größe braucht ihr:

750g TK-Grünkohl

1kg Kartoffeln

2 Cabanossi

500g Raspelkäse

für die Bechamelsauce:

50g Butter

50g Mehl

500ml Milch

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Den Grünkohl auftauen. Kartoffeln schälen, klein schneiden und in leicht gesalzenem Wasser gar kochen. Cabanossi ebenfalls klein schneiden und alles in eine Auflaufform geben. Für die Bechamelsauce die Butter schmelzen, das Mehl zugeben und gut vermengen. Nach und nach die Milch unterrühren und solange einkochen, bis sich eine sämige Sauce ergibt. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Ebenfalls in die Auflaufform geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt den Käse darüber streuen und bei 200Grad im Ofen überbacken.

Grünkohl mal anders

Sieht gut aus, oder? Jetzt hab ich aber auch echt Hunger. Ich wünsche euch ein ganz famoses Wochenende und guten Appetit!

Aloha, eure Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*