Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Glühweinkuchen

MoinMoin ihr Lieben,

braucht ihr noch eine Idee für einen Kuchen zu Weihnachten? Wie wäre es mit Glühweinkuchen, verfeinert mit Schokoraspeln und Kirschen. Hört sich gut an, oder? Ist er auch, saftig, knusprig wegen der Schokoraspeln und mit süßen Kirschen. Es ist ja schon ewig her, dass ich einen Kuchen gebacken habe, aber jetzt zu Weihnachten wollte ich unbedingt mal wieder etwas ausprobieren. Das Tolle am Backen ist ja auch der Teigrest in der Schüssel 😉 . Ich konnte mich einfach nicht zurückhalten…..

Glühweinkuchen

Jetzt, wo der Kuchen fertig und auch probiert ist frage ich mich, warum ich mir nicht häufiger mal einen Kuchen backe. Da Ostern nächstes Jahr doch recht früh ist, werde ich mich mal austoben und euch hier auf dem Laufenden halten.

Aber jetzt ganz fix zurück zum heutigen Rezept. Hier alles für eure Einkaufsliste:

300 g Mehl

250 g weiche Butter

1 Pck Backpulver

250 g Zucker

1 Pck Vanillinzucker

4 Eier

200 ml Glühwein

je einen Teelöffel gemahlenen Zimt, Kardamom und Lebkuchengewürz

2 TL Kakaopulver

180 g Schokoraspeln

1 Glas Kirschen ( 350 g Abtropfgewicht )

Glühweinkuchen

Sieht der nicht gut aus? Und lecker? So richtig zum Anbeißen!

Dann verrate ich euch hier ganz fix die Zubereitung:

Zucker, Vanillinzucker und Butter schaumig rühren. Die Eier zufügen und alles zu einer glatten Masse verrühren. Danach den Glühwein, die Gewürze und den Kakao zufügen und ebenfalls glatt rühren. Jetzt kommt die beste Zutat am ganzen Kuchen dazu, nämlich die Schokoraspeln. Yummy! Damit das Ganze noch eine festere Konsistenz bekommt, Mehl und Backpulver zufügen. Zum Schluss mit den Kirschen die zweitbeste Zutat unterheben. Alles in eine gut gefettete Form füllen und den Kuchen bei 175 Grad eine Stunde backen.

Glühweinkuchen

Ein schöner Nebeneffekt ist ja, dass die ganze Wohnung jetzt nach Weihnachten duftet.

So liebe Leute, die Supermärkte sind noch geöffnet, dann mal ganz fix los und Kuchen backen!

Aloha, eure Tina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*